Von Netzgebunden bis Off-Grid: Wie man den Typ der Solarenergieanlage auswählt

Solarenergie wird weltweit aufgrund ihrer Unerschöpflichkeit, Verfügbarkeit und Umweltfreundlichkeit immer beliebter. In Deutschland und auf dem Balkan nehmen Solarenergieanlagen bereits einen wichtigen Platz in der Energieversorgung ein. Wie wählt man also den geeigneten Typ der Solarenergieanlage aus?

Solarkraftwerke: Eine Übersicht über Typen und Ausrüstung

Solarenergie ist eine umweltfreundliche und wirtschaftliche Lösung zur Stromversorgung von kleinen Siedlungen und großen Städten. In diesem Artikel betrachten wir die Haupttypen von Solarkraftwerken und die Ausrüstung, die bei ihrer Herstellung verwendet wird.

On-grid – netzgebundene Solarkraftwerke

On-grid - netzgekoppelte Solarsysteme

On-grid Solarkraftwerke sind die wirtschaftlichsten. Sie erfordern die geringste Menge an Ausrüstung, und diese Ausrüstung ist preiswert. Zur Ausstattung eines solchen Systems werden Solarmodule, Kabel, Montagesysteme und Netzwechselrichter benötigt. Netzwechselrichter sind sehr verbreitet, einfach zu warten und haben einen niedrigen Preis. Einige Netzwechselrichter sind auf unserer Website erhältlich und unserer Meinung nach die besten in ihrer Klasse.

Das Funktionsprinzip eines netzgebundenen Solarkraftwerks ist einfach. Die Solarmodule erzeugen Gleichstrom (DC), der dann in den Wechselrichter eingespeist und in Wechselstrom (AC) umgewandelt wird. Danach wird der Wechselstrom an die Verbraucher (alle elektrischen Geräte) geliefert, die an das lokale Stromnetz angeschlossen sind. Wenn nicht genug Strom vorhanden ist, wird der benötigte Strom aus dem zentralen Stromnetz, an das der Netzwechselrichter angeschlossen ist, entnommen. Wenn jedoch die Solarmodule zu viel Strom produzieren, wird der überschüssige Strom in das zentrale Stromnetz eingespeist.

Die durchschnittliche Amortisationszeit von netzgekoppelten Solaranlagen in Montenegro beträgt 5 bis 7 Jahre. Je mehr Solarmodule installiert werden, desto schneller amortisiert sich Ihre Solaranlage.

Off-grid – (batteriebetriebene) Solarkraftwerke

Off-grid -  (batteriebetriebene) Solarkraftwerke

“Off-grid” (nicht-netzgebundene, batteriebetriebene) Solarkraftwerke sind ein Typ von Solarkraftwerken, die an Orten eingesetzt werden, die von zentralen Stromnetzen entfernt sind und nicht an die Energieinfrastruktur angeschlossen sind. Zum Beispiel, wenn Sie in den Bergen oder auf einer Insel leben oder beschlossen haben, ein ökologisches Hotel fernab von den nächsten Siedlungen zu bauen, dann ist ein batteriebetriebenes Solarkraftwerk die Lösung für Sie.

Das Funktionsprinzip dieser Anlage ist dasselbe wie bei einem netzgebundenen Kraftwerk, aber die Rolle des Energiespeichers wird von Lithium-Ionen-Batterien übernommen – dies ist eine moderne Technologie zur Speicherung von Solarenergie. Es können auch Gel-Solarkraftwerke verwendet werden, aber sie haben einige Nachteile, und unser Unternehmen installiert diese nicht.

Ein Batteriekraftwerk kann aus Solarmodulen, Kabeln, Montagesystemen, einem nicht-netzgebundenen Wechselrichter und Batterien zusammengesetzt werden. Diese Komponenten können separat verwendet werden, wenn es sinnvoll ist. Aber es ist oft bequemer, “All-in-One”-Systeme mit Hochspannungs-Lithium-Ionen-Solarkraftwerksbatterien zu verwenden.

All-in-one-Systeme haben ein exzellentes Design und sind extrem einfach zu installieren. Sie verwenden die neuesten Technologien und hochvoltige Lithium-Akkus. Es ist erwähnenswert, dass je höher die Spannung der Akkus ist, desto schneller laden sie sich auf. Lithium-Solarakkus mit einer Nennspannung von 48 Volt und 51,2 Volt gelten als Niederspannungsakkus. All-in-one-Systeme der besten globalen Hersteller sind auf unserer Website erhältlich.

Hybrid-Solarkraftwerke

Hybrid-Solarkraftwerke

Hybrid-Solarstationen sind der teuerste, aber auch der vielseitigste Typ von Solarstationen. Sie kombinieren die Eigenschaften von Netz- und netzunabhängigen Solarstationen. Zur Herstellung eines solchen Systems sind Solarpaneele, Kabel, Montagesysteme, ein Hybrid-Wechselrichter und Lithium-Solarbatterien erforderlich. Das Funktionsprinzip ist dasselbe wie bei einem Netzwechselrichter, aber bevor überschüssige Energie ins Netz abgegeben wird, lädt der Hybrid-Wechselrichter die Batterien auf, die zur Stromversorgung aller elektrischen Geräte im Falle eines Stromausfalls oder eines Ausfalls des zentralen Netzwerks benötigt werden.

Ein solches System garantiert Ihnen eine vollständige Energieversorgungssicherheit, und Sie können sicher sein, dass Sie immer Strom im Haus haben werden. Hybrid-Solarstationen können als “All-in-One”-Systeme mit einem Hybrid-Netzwechselrichter präsentiert werden. Solche Systeme sind unverzichtbar, wenn eine unterbrechungsfreie Stromversorgung von Geräten erforderlich ist, z.B. in Restaurants, Büros, Industrieunternehmen und landwirtschaftlichen Betrieben.

Die Anzahl der Lithium-Solarbatterien ist unbegrenzt und Energie kann so viel wie gewünscht gespeichert werden. Obwohl Hybrid-Solarstationen teuer sind, liegt das daran, dass sie eine vollständige Energieversorgungssicherheit gewährleisten und am vielseitigsten sind. Wenn Sie ein zuverlässiges und multifunktionales Stromversorgungssystem suchen, sind Hybrid-Solarstationen die perfekte Wahl für Sie.

Arten der Ausrichtung von Solarpanelen

Die Art der Ausrichtung von Solarpanelen bezieht sich auf die Art, wie sie auf einem Dach oder auf dem Boden installiert werden, um maximalen Sonnenlichteinfall zu erhalten. Es gibt zwei Hauptarten der Ausrichtung: Süd- und Ost-West-Ausrichtung.

Die Südausrichtung bedeutet, dass die Solarpaneele so positioniert sind, dass sie die maximale Sonneneinstrahlung aus dem Süden erhalten. Dies ist der effizienteste Ansatz, da die südliche Seite während des Tages am meisten Sonnenlichteinfall aufweist. Dies ist ideal für Regionen mit hoher Sonnenaktivität wie dem Balkan.

Die Ost-West-Ausrichtung bedeutet, dass die Solarpaneele so positioniert sind, dass sie eine gleichmäßige Menge an Sonnenlicht aus dem Osten und Westen erhalten. Dieser Typ der Ausrichtung kann in Regionen mit weniger stabilem Wetter oder geringerer Sonnenaktivität wie Deutschland nützlich sein.

Daher hängt die Wahl der Ausrichtung von der Lage des Objekts und der maximalen Effizienz bei der Nutzung des Raums ab und beeinflusst die Art der Montage des Systems.

Montagearten von Solarpanelen

Befestigung an einem Ziegeldach oder einem Metalleckdach

Befestigung an einem Ziegeldach oder einem Metalleckdach

Diese Art der Befestigung eignet sich für Privathäuser mit geringer Fläche. Dieses System ermöglicht die Kombination von Paneelen unterschiedlicher Größe und Ausrichtung, jedoch müssen alle Paneelen miteinander kompatibel sein.

Befestigung auf einem Flachdach

Die bequemste Art der Montage. Es eignet sich für Privathäuser mit Flachdach, Mehrfamilienhäuser, kommunale und industrielle Gebäude. Dieses System erfordert keine zusätzlichen Konstruktionen und Ausrüstungen.

Befestigung auf dem Boden

Befestigung auf einem Flachdach

Dieser Typ der Montage wird für große Solarpaneele verwendet, z.B. mit einer Leistung von 550 W. Dieses System erfordert Erdarbeiten und kann für Megawatt-Solaranlagen verwendet werden.

Alle erforderlichen Komponenten finden Sie in unserem Katalog auf unserer Website.

Teile deine Liebe