Solarmodule zur Stromerzeugung – Was ist das? Wofür werden sie benötigt?

Sonnenkollektoren: die Energie der Zukunft in der Gegenwart

Vorteile von Sonnenkollektoren

Solarmodule, auch bekannt als Photovoltaikmodule, werden immer beliebter, um Haushalte und Unternehmen mit sauberer und umweltfreundlicher Energie zu versorgen. Ihre Fähigkeit, Sonnenlicht in elektrische Energie umzuwandeln, macht sie zu einer der effizientesten Quellen für erneuerbare Energie. In diesem Artikel sehen wir uns einige der Vorteile von Solarmodulen an und erläutern, welchen Nutzen sie für Sie und Ihr Haus haben.

Interessante Tatsache: 1958 wurde der dritte künstliche Erdsatellit mit Hilfe von Solarzellen gestartet, um ein Leuchtfeuer zu betreiben. Seitdem sind Solarpaneele ein fester Bestandteil von Weltraummissionen geworden. Lesen Sie mehr unter http://energy-fresh.ru

В 1958 году третий искусственный спутник Земли был запущен с использованием солнечных панелей для питания радиомаяка

Umweltfreundlichkeit und Energieversorgung in schwer zugänglichen Wohngebieten

Solarmodule sind eine umweltfreundliche Energiequelle, da sie keine schädlichen Stoffe in die Atmosphäre abgeben. Sie verwenden keine brennbaren Materialien und erzeugen keinen Lärm, was sie zu einer guten Wahl für ländliche oder städtische Gebiete macht. Die Installation von Solarmodulen auf Ihrem Haus oder Unternehmen trägt auch dazu bei, Ihre Abhängigkeit von traditionellen Energiequellen wie Kohle und Öl zu verringern, was Ihre Kosten senken kann.

Interessante Tatsache: 1954 entwickelten die Bell Labs das erste kommerziell erhältliche Solarmodul. Es hatte einen Wirkungsgrad von nur 50 kW pro Quadratyard (0,84 m²) Solarmodulfläche, konnte aber eine Familie, die ohne Zugang zum zentralen Stromnetz lebte, mit Telefon versorgen. Dieses Ereignis diente als Grundlage für die weitere Forschung und Entwicklung. Lesen Sie mehr: https://www.cleanenergyauthority.com/

В 1954 году компания Bell Labs разработала первую коммерчески доступную солнечную панель

Geringere Energiekosten

Solarmodule können Ihre Stromkosten erheblich senken. Sie können genug Strom produzieren, um den Bedarf Ihres Hauses oder Ihres Unternehmens zu decken. In einigen Fällen können Solarmodule sogar so viel Energie erzeugen, dass Sie überschüssigen Strom an das Netz zurückverkaufen können und dafür eine Vergütung vom Energieversorger erhalten. Auf diese Weise können Solarmodule nicht nur ein Mittel zum Sparen sein, sondern auch eine zusätzliche Einnahmequelle.

Interessante Tatsache

Die ersten Versuche zur Umwandlung von Sonnenenergie in Elektrizität wurden bereits Mitte des 19. Jahrhunderts durchgeführt. Jahrhunderts durchgeführt. Der Physiker Alexander Becquerel entdeckte 1839 den photoelektrischen Effekt, und der amerikanische Erfinder Charles Fritz entwickelte 1883 die erste Solarzelle, die auf der Grundlage des photoelektrischen Effekts funktionierte und einen Wirkungsgrad von 1,5 Prozent hatte.

Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit

Solarmodule haben eine lange Lebensdauer und erfordern nur minimale Wartung. Die meisten Hersteller gewähren auf ihre Module eine Garantie von 25 Jahren oder mehr. Sie sind in der Regel resistent gegen Witterungseinflüsse wie Regen, Schnee und Hagel sowie gegen Temperaturschwankungen. Das macht sie zu einer zuverlässigen Energiequelle, die auch unter schwierigen klimatischen Bedingungen funktionieren kann.

Interessante Tatsache: Sonnenkollektoren gelten als vielversprechende alternative Stromquelle auch unter arktischen Bedingungen. In Adventdalen in der Nähe von Longyear (der nördlichsten Siedlung im Svalbard-Archipel, Norwegen) werden die Möglichkeiten und Herausforderungen polarer Solarkraftwerke untersucht.

Quelle https://www.unis.no/news/great-opportunities-for-solar-energy-in-the-arctic/

Der Flughafen Longyear-Svalbard ist mit 430 Solarzellen ausgestattet, die bis zu 20 Prozent des Strombedarfs des Flughafens liefern.

Aufbau von Solarmodulen

Eine Solarzelle besteht aus drei Hauptschichten:

  1. Eine Trägerstruktur, die mit einem reflektierenden Material und einem Polymerfilm bedeckt ist, die zusammen den Wirkungsgrad der photovoltaischen Zellen erhöhen.
  2. Photovoltaische Zellen sind ein Schlüsselelement einer Solarzelle. Sie bestehen aus Halbleitermaterialien, in der Regel Silizium, die in der Lage sind, Sonnenlicht in elektrischen Strom umzuwandeln. Bestimmte Eigenschaften des Materials ermöglichen es den Elektronen, sich zu bewegen und ein Potenzial zu erzeugen, das dann zur Stromerzeugung genutzt wird.
  3. Die obere Deckschicht besteht aus einer Polymerfolie, die den Wirkungsgrad des Solarmoduls verbessert, und einer Glasbeschichtung, die es vor mechanischen Beschädigungen schützt.
Строение солнечных батарей
Aufbau von Solarzellen Quelle – domsdelat.ru

Arten von Sonnenkollektoren und ihre Effizienz

  1. Monokristalline Fotovoltaikmodule.
    • Monozellen haben eine einheitliche Farbe und eine einheitlichere Oberfläche, da sie aus einem einzigen kristallinen Siliziumblock hergestellt werden, was sie etwas teurer macht, aber die Leistung bei schwachem Licht verbessert. Sie haben auch ein schlankeres und ästhetisch ansprechenderes Aussehen, was für einige Verbraucher attraktiv sein könnte. Sie haben einen Wirkungsgrad von 21-24 % und eine lange Lebensdauer von bis zu 30 Jahren.
  2. Polykristalline Zellen.
    • Polli-Zellen hingegen bestehen aus mehreren kristallinen Bereichen und haben charakteristische mehrfarbige Schattierungen. Sie können in größerem Maßstab hergestellt werden und haben einen niedrigeren Preis, wodurch sie für ein breites Spektrum von Verbrauchern leichter zugänglich sind. Sie können auch bei hohen Lichtverhältnissen effizient sein. Sie haben einen Wirkungsgrad von 20 Prozent und eine Lebensdauer von bis zu 20-25 Jahren.
  3. Dünnschicht-Paneele.
    • Dünnschicht-Paneele wurden in den letzten Jahren entwickelt und haben sich als sehr vielversprechend erwiesen. Ihr Wirkungsgrad ist noch nicht so hoch wie der von Mono- und Polyzellen, aber sie sind sehr billig, und die Besonderheiten der Herstellung ermöglichen die Schaffung von Mehrschichtstrukturen, die den Wirkungsgrad des Panels vervielfachen. Sie können auch auf verschiedenen gekrümmten Oberflächen verwendet werden, zum Beispiel auf Yachten. Der Wirkungsgrad von Dünnschichtpaneelen variiert je nach Material. So haben Paneele aus amorphem Silizium einen Wirkungsgrad von etwa 7-10 %, während Cadmium-Tellurium-Paneele (CdTe) einen Wirkungsgrad von bis zu 22 % erreichen können. Die Lebensdauer beträgt bis zu 20 Jahre. Unser Katalog umfasst hochmoderne Modelle с КПД 22-23%.
Сравнение моно и поли-ячеек
Vergleich von Mono- und Polyzellen Quelle scientificrussia.ru
  1. Perowskit-Solarzellen
    • Dabei handelt es sich um eine neue Generation von Solarzellen, die Perowskite als lichtabsorbierendes Material verwenden. Einige Perowskit-Paneele erreichen bereits Wirkungsgrade von rund 25 %, aber ihre kommerzielle Anwendung befindet sich noch in der Entwicklung.

Es ist wichtig zu beachten, dass es sich bei diesen Effizienzwerten um Näherungswerte handelt, die je nach Hersteller und spezifischem Solarmodell variieren können. Die Technologie entwickelt sich ständig weiter und neue Innovationen können in Zukunft zu noch höheren Wirkungsgraden führen.

Auswahl und Installation von Solarmodulen

Die Auswahl und Installation von Solarmodulen sind wichtige Schritte, um die Vorteile der Solarenergie zu maximieren. Im Folgenden finden Sie einige wichtige Punkte, die Sie beim Kauf und der Installation von Solarmodulen beachten sollten.

Schritt 1: Berechnen Sie die Energiekosten für Ihren Haushalt oder Ihr Unternehmen.

Bevor Sie Solarmodule kaufen und installieren, müssen Sie Ihren Energiebedarf berechnen. Wie viel Strom verbrauchen Sie in einem durchschnittlichen Monat? Anhand dieser Angaben können Sie ermitteln, wie viele Solarmodule Sie benötigen, um Ihren Strombedarf ganz oder teilweise zu decken. Sie können unsere Online-Rechner benutzen oder unsere Experten kontaktieren, um genaue Daten zu erhalten.

Schritt 2: Bestimmen Sie die optimale Kapazität und Anzahl der Paneele

Auf der Grundlage von Berechnungen Ihres Energiebedarfs können Sie die optimale Kapazität und Anzahl von Solarmodulen bestimmen. Berücksichtigen Sie dabei Faktoren wie die für die Paneele verfügbare Dachfläche oder den Standort sowie die Ausrichtung und Neigung der Fläche, auf der sie angebracht werden sollen. Wichtig ist auch, dass Sie Ihr Budget und die Aussicht auf eine künftige Kapazitätserweiterung berücksichtigen.

Schritt 3: Kontakt zu Fachleuten

Die Installation von Solarmodulen kann ein komplexer Prozess sein, der spezielle Fähigkeiten und Kenntnisse erfordert. Um sicherzustellen, dass die Paneele korrekt installiert werden und effizient funktionieren, empfehlen wir Ihnen, sich an Solarfachleute zu wenden. Sie können Ihnen bei der Auswahl der richtigen Paneele und der Berechnung ihres Standorts helfen und eine qualitativ hochwertige Installation gewährleisten. Sie können den nächstgelegenen Experten auf der Kontaktseite finden.

Berechnen Sie Ihr Solarsystem

ein Universalrechner für das Sonnensystem

Preise für Solarmodule

Die Preise für Solarmodule können je nach Kapazität, Marke und Qualität variieren. Es ist wichtig, nicht nur die Kosten für die Paneele zu betrachten, sondern auch die Höhe der langfristigen Stromeinsparungen. In einigen Fällen können staatliche Programme und Subventionen die Kosten für die Installation von Solarmodulen erheblich senken. Es lohnt sich daher, vor dem Kauf die möglichen finanziellen Vorteile zu prüfen und sich von Fachleuten beraten zu lassen.

Die Zukunft der Solarenergie

Solarmodule spielen eine immer wichtigere Rolle bei der Bereitstellung sauberer und nachhaltiger Energie für unsere Zukunft. Die wachsende Zahl der Installationen von Solarmodulen auf der ganzen Welt zeigt, dass die Menschen deren Vorteile erkennen und sich für erneuerbare Energien entscheiden. Die Fortschritte in der Technologie und die sinkenden Kosten von Solarmodulen machen sie für ein breiteres Publikum zugänglich und attraktiv.

Schlussfolgerung

Solarmodule bieten viele Vorteile, darunter Umweltfreundlichkeit, geringere Energiekosten, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Sie können eine effiziente Energiequelle für Privathaushalte und Unternehmen sein, die Abhängigkeit von traditionellen Energiequellen verringern und Geld bei den Stromrechnungen sparen. Bei der Auswahl und Installation von Solarmodulen ist es wichtig, dass Sie Ihren Energiebedarf berechnen, sich von Experten beraten lassen und die möglichen finanziellen Vorteile berücksichtigen. Solarenergie ist die Zukunft, und Solarmodule spielen in diesem Prozess eine wichtige Rolle.

Wählen Sie Solarmodule aus unserem Katalog

MEHR IM KATALOG
Teile deine Liebe